Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2009-02-15

Überwachung: Politiker sind gleicher

Nachdem sich die Idee des Nacktscanners für deutsche Bundestagsabgeordnete nicht recht durchsetzen konnte, zeigen sich Politiker auch in anderen Ländern Ihrer eigenen Überwachung nicht besonders angetan - quer über alle Parteigrenzen.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Ganz sicher soll sie sein - die kürzlich gestartete Kinderdatenbank in Großbritannien - glaubt man allen Versicherungen der Behörden im Vorfeld. Aber nicht sicher genug für Prominente- und Politikerkinder[1]: Die werden aus Gründen der 'Diskretion' nicht in der 224 Millionen Pfund teuren Datenbank aufscheinen.

Ganz ähnliches Bild in Eisenstadt: Überwachung die nach der Ostöffnung für die Bevölkerung gut und wichtig[2] ist, sorgt für Verstimmung wenn es um die eigenen Büros im Eisenstädter Landhaus[3] geht - nicht nur bei den Grünen, sondern auch bei der 'Sicherheitspartei' ÖVP: Beide fürchten eine Kontrolle wer in den Klubbüros ein- und ausgeht.
Im östlichsten Bundesland scheinen die Rollen zwischen den Parteien sowieso etwas anders verteilt zu sein.

Ganz gegen den Trend baut Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts [4] die Überwachungskamers wieder ab und verzichtet auf 4.6 Mio USD vom Heimatschutzministerium. Nur böse Zungen behaupten, das habe bestimmt mit dem Politikernachwuchs in den dort ansässigen Elite-Universitäten zu tun.

[1] http://www.heise.de/newsticker/meldung/122524
[2] http://burgenland.orf.at/stories/131280/
[3] http://burgenland.orf.at/stories/341721/
[4] http://derstandard.at/?url=/?id=1234506969337

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Post/scrypt: Das sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen: Stella Rimington, die langjährige Generaldirektorin des MI5 wirft der Britischen Regierung vor, die Terrorangst gezielt zum Abbau von Bürgerrechten zu missbrauchen.
http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/politics/lawandorder/4643415/Spy-chief-We-risk-a-police-state.html

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Mac Gyver
published on: 2009-02-15
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2018
freier Eintritt
#BBA18
Big Brother Awards Austria


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern