Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2000-06-22

Digisig: DE erst voraus, dann hinten nach


-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

q/depesche 00.6.22/1


Digisig: DE erst voraus, dann hinten nach

Von Christiane Schulzki-Haddouti

Die Amerikaner erobern den Massenmarkt mit digitalen
Signaturen - während die Deutschen sich auf teure
Spezialanwendungen kaprizieren. Mehr Chancen verspricht
sich die Wirtschaft von der Umsetzung einer liberalen EU-
Richtlinie, die schon bald in Angriff genommen werden soll.

Die Erwartungen sind hoch: Der US-Senat hat ein Gesetz zur
elektronischen Signatur verabschiedet, Präsident Bill Clinton
verspricht sich besseren Verbraucherschutz, und der E-
Commerce rechnet mit einem gewaltigen Schub. Auch 1997
waren die Erwartungen in der Bundesrepublik hoch, als das
deutsche Signaturgesetz verabschiedet wurde. Ex-
Bundesforschungsminister Jürgen Rüttgers jubelte damals
sogar, der Gesetzentwurf habe "Modellcharakter für unsere
europäischen Nachbarn, aber auch darüber hinaus."

Daran hat sich auch Jahre später und unter einer anderen
Regierung wenig geändert. Siegmar Mosdorf, Staatssekretär
im Bundeswirtschaftsministerium, ließ sich angesichts der
amerikanischen Euphorie zur Bemerkung hinreißen: "Bei
allem Respekt vor den Amerikanern, in diesem Punkt sind
wir ihnen drei Jahre voraus."

Tatsächlich ist am gesetzgeberischen Vorsprung nichts zu
rütteln. Doch auch nur daran. Denn in den USA ist der Markt
für digitale Signaturen schon viel weiter als in Deutschland.
Den Grund dafür sieht Teletrust-Geschäftsführer Helmut
Reimer darin, dass mit dem deutschen Signaturgesetz "die
Experimentierlust beseitigt wurde". Seiner Ansicht nach hat
der Gesetzgeber damals "die Regulierungsmöglichkeiten
überzogen".
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Harkank
published on: 2000-06-22
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2018
freier Eintritt
#BBA18
Big Brother Awards Austria


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern