Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  kontaqt  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/about
/presse
/handheld

RSS-Feed Depeschen

RSS-Feed Kampaigns
Powered by LivingXML.net
Hosted by onstage
Hosted by onstage
[ < ] Up [ > ]
Neues Fernsehen für den Karlsplatz Druck mich
Date: 2005-07-01T16:38:16

Neues Fernsehen für den Karlsplatz

Nach dem durchschlag/enden Erfolg von "Schwedenplatz TV", darf man sich auch bald in der lokalen Real/ity-Soap "Karlsplatz - du bist nicht allein" wiederfinden. Zu empfangen wird das Ganze im umgebenden Raum via wireless LAN sein. Die Vorbereitungen für die Aufzeichnung sind schon am laufen...
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


Auch auf dem Karlsplatz wird schon bald gezoomt, geschwenkt und aufgezeichnet werden, starten soll die Überwachung noch im Verlauf des Julis.

Nach dem Schwedenplatz soll nun auch der Wiener Karlsplatz fix videoüberwacht werden. Einen entsprechenden Bericht der "Kronen Zeitung" [Freitag-Ausgabe] bestätigte Johannes Rauch, Sprecher von Innenministerin Liese Prokop [ÖVP].

Man greife dabei auf bestehende Kameras zurück, die Videoüberwachungsanlage sei aber noch im Beschaffungsstadium.

Mit Kameras wurde schon bisher überwacht, jetzt kommt die Aufzeichnung der Aufnahmen mit Videogeräten dazu. Wie lange die Bilder gespeichert werden, ist noch nicht klar.

Am Schwedenplatz wird das Bildmaterial der Überwachungskameras für 48 Stunden aufgezeichnet. Alle Daten, die nicht zur Verfolgung von Straftaten benötigt werden, werden danach wieder gelöscht, so lautet zumindest die offizielle Auskunft.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Start in drei Wochen?
Zustimmen müsse noch der Rechtsschutzbeauftragte des Ministeriums, sagte Rauch. Informell war am Freitag zu erfahren, dass die Überwachung in etwa drei Wochen starten könnte.
"Intelligenz" für die Überwachung[1]
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Mobil auf dem Schwedenplatz
Auf dem Karlsplatz wird es im Unterschied zum mobilen Gerät auf dem Schwedenplatz eine stationäre Anlage geben.

Die Bilder der schwenk- und zoombaren Kameras auf dem Schwedenplatz werden via Wireless LAN in einen Polizeibus übertragen. Dieser wurde um 11.000 Euro zur mobilen Überwachungszentrale umfunktioniert, die rund um die Uhr besetzt ist.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Nominierungen für die BigBrotherAwards 2005 werden bereits entgegengenommen unter http://www.bigbrotherawards.at/
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Mehr dazu unter: http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=269507

[1] http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=262558

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
relayed by cyberkov
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


http://www.bigbrotherawards.at
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

subscribe/unsubscribe
http://www.quintessenz.at/q/depesche/
comments
depesche@quintessenz.org
[ < ] Up [ > ]
 related topiqs
 
 /q/depeschen
 
 related kampaigns