Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2004-04-09

DE: kein Erfolg fuer Schilys Rasterfahndung gegen Terroristen

Methode taugt nur zur Überwachung der Bevölkerung
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Wer in Österreich kürzlich die Talk-Sendung "Zur Sache" gesehen, als es um das Thema Überwachung ging. Musste selbst die FPÖ-Abgeordnete Partik Pablé eingestehen, die sonst für Überwachung eintritt, dass das Überwachen mit Kameras bestenfalls der Bekämpfung der Kriminalität hilft aber keinesfalls dem Kampf gegen Terroristen.

So hat das ARD-Magazin "Panorama" aufgedeckt, dass man bis heute mittels Rasterfahndung noch keinen einzigen Terroristen enttarnt hätte.

mehr dazu im folgenden Artikel
/d.

Schilys Rasterfahndung ohne jeden Erfolg gegen Terroristen
Methode taugt nur zur Überwachung der Bevölkerung

Die von Bundesinnenminister Otto Schily nach den Anschlägen vom 11. September forcierte Rasterfahndung hat auch nicht einen einzigen Terroristen enttarnt. Wie das ARD-Magazin 'Panorama' heute berichtet, sammelten die Landeskriminalämter mehr als 8,3 Millionen Datensätze. Daraus habe man ca. 19.000 "Prüffälle" extrahiert, die sich aber alle als unbegründet erwiesen hätten. Ein einziges, in Hamburg eingeleitetes Ermittlungsverfahren, war wieder eingestellt worden.

[...]

Monatelang haben die Ermittler Millionen von Personendaten überprüft. In das Fahndungsraster fielen alle in Deutschland lebenden Moslems, die jünger als 40 Jahre sind und studieren. Ein gigantischer personeller und finanzieller Aufwand. Einziges Resultat ist eine gewachsene Überwachung der Bevölkerung. "Die letzte Rasterfahndung nach dem 11. September hat unterm Strich nichts gebracht, außer viele, viele Kriminalbeamte von der täglichen Arbeit abzuhalten", zitiert 'Panorama' Wilfried Albishausen vom Bund Deutscher Kriminalbeamter.

[...]

Dennoch hält Schily unverdrossen weiter an seiner Rasterfahndung fest - und empfiehlt sie jetzt sogar für ganz Europa. Albishausen dagegen vertritt, dass das uneffektive System auch in Europa nicht funktionieren kann, bedingt durch unterschiedliche Rechtssysteme und unterschiedliche EDV-Anwendungen.

[...]

quelle:
http://de.internet.com/index.php?id=2027725&section=Marketing-News


- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Doser
published on: 2004-04-09
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2018
freier Eintritt
#BBA18
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 
 /q/depeschen
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern