Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2003-11-28

DE/EU: Biometrie fuer Migranten dank 11.9.

Nun wird dann schonmal an Nichteuropaern getestet, was dann spaeter sicher auch fuer Europaer zur Pflicht wird. Einwanderer sind ja immer ein beliebtes Testfeld fuer neue Repressionsmechanismen.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Schily: Grünes Licht für EU-Grenzschutzagentur und biometrische Merkmale in Visa und Aufenthaltstiteln
[...]
Die Innen- und Justizminister der EU haben sich heute in Brüssel über die Einführung biometrischer Merkmale in Visa und Aufenthaltstitel geeinigt und grünes Licht für die Europäische Grenzschutzagentur gegeben, teilte Bundesinnenminister Otto Schily mit.
[...]
Die Schlussfolgerungen sehen vor, dass künftig das Gesichtsbild und die Abdrücke von zwei Fingern in einem in den Dokumenten enthaltenen Chip gespeichert werden.
[...]
Die Einigung geht zurück auf Vorschläge zur Einführung biometrischer Merkmale, die Bundesinnenminister Schily nach den Anschlägen des 11. September 2001 vorgelegt hatte. Mit der heutigen Einigung sind die Weichen für eine entscheidende Verbesserung bei der Bekämpfung der illegalen Migration und des Terrorismus gestellt.

http://www.bmi.bund.de/dokumente/Pressemitteilung/ix_93551.htm


- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Abdul Alhazred
published on: 2003-11-28
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2018
freier Eintritt
#BBA18
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern