Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2003-06-04

Linuxwochen: Finale im Wiener MQ

Ab Morgen 11:00 laden die Linuxwochen 2003 im Wiener MQ zum großen Höhepunkt. Den Anfang macht eine Leistungsschau mit Praxisberichten erfolgreicher Linuxprojekte und der Präsentation neuer Produkte. Freitags geht es dann wesentlich mehr ins Technische, von Datenbanken bis Security ist für jeden Profi etwas dabei; Samstags startet ein Special für Einsteiger und Linux in der Ausbildung. Und wer am Tag nicht genug bekommen kann, der findet im Hackcenter auch nachts Gelegenheit zu Netz und Hack im SoureCode.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Das komplette Programm für Wien:

--> http://wien.linuxwochen.at

Koordiniert werden die Linuxwochen über die Linuxevent Mailingliste:

--> http://linuxwochen.at/konakt/


"Wer dazu Ideen, welcher Art auch immer, hat ist herzlich eingeladen diese auf der Linuxevent Liste[1] anderen Anhägern Freier Software mitzuteilen.

[1] ... Archiv auf den www.linuxwochen.at unter Listenarchiv
Eintragen per E-Mail an: majordomo@mlist.Austria.EU.net und im Body : "subscribe linuxevent"


News dazu unter:

http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=163350&tmp=8194
http://derstandard.at/standard.asp?id=1318141

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Chris
published on: 2003-06-04
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 
 /q/depeschen
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern