Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  kontaqt  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/about
/presse
/handheld

RSS-Feed Depeschen

RSS-Feed Kampaigns
Powered by LivingXML.net
Hosted by onstage
Hosted by onstage
[ < ] Up [ > ]
[19C3] CDU website uebernommen Druck mich
Date: 2002-12-29T12:16:41

[19C3] CDU website uebernommen

Die von den USA und Microsoft gestartete Initiative das Internet sicherer zu gestalten stösst auch in .de auf reges Interesse. Auf Websites von Politk und Exekutive werden Informationen zu Computer und Netzwerksicherheit angeboten. Ein erster Schritt Cybercrime und Terrorismus mit technologischer Überlegenheit Herr zu werden.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


Tips zur Wahl des richtigen ISP's gibt es bei der CDU Hessen:

"Wir wünschen Roland Koch FNORD so viel Glück bei der FNORD Wahl, wie bei der Wahl seines FNORD ISPs"

"Wir fordern Inder statt inkompetente ISPs"

http://www.cdu-hessen.de/

Tips archiviert unter:

http://www.quintessenz.org/cdu.png

Das unsichere Netzwerkprotokoll telnet der Bibliothek Hessen wurde gegen eine verschlüsselte Verbindung ausgetauscht:

http://www.bz-sh.flensburg.de

"telnet service has been disabled for security reasons. please use your brandnew sshd."

Originaltips wieder unter:

http://www.quintessenz.org/fzh.png

Das Cybercrime Forum der Polizei Niedersachsen widmet sich ausführlich dem Thema Chaos Communication Congress.

http://www.polizei.niedersachsen.de/thema/cybercrime/discuss/index.php

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
relayed by Chris
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


http://www.bigbrotherawards.at
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

subscribe/unsubscribe
http://www.quintessenz.at/q/depesche/
comments
depesche@quintessenz.org
[ < ] Up [ > ]
 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern