Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2002-09-09

AT: Big Brother Sounds sind da

Die ersten Big-Brother-Sounds sind im FM4-Soundpark eingetroffen, in der Schweiz gingen heuer ungewöhnlich viele Nominierungen ein.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

| Die Gewinner spielen am 26. Oktober im Flex | Links zu den MP3s inside vor 13h 37min Die Big Brother Awards 2002 in Deutschland, der Schweiz und Österreichs finden heuer erstmals zeitversetzt statt.

Nur Österreich startet am gewohnten 26. Oktober, Deutschland ist vorher dran [25. 10.], hernach folgt die Schweiz [29.10.]

Verliehen werden die Preise für elektronisches Schnüffelwesen jeweils von einem Cluster aus Internet-Benutzergruppen, Aktivisten für digitale Bürgerrechte, Künstlern und Journalisten.

Schon jetzt läuft unter dem Motto "Musik gegen Lauschangriff" auf FM4 ein Songwettbewerb für alle Styles, auch Remixes und Coverversionen sind zugelassen.

http://fm4.orf.at/spinfo/95336/main

http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=129821
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Viele Nominierungen für Big Brother Awards Nach Ablauf der Eingabefrist für die diesjährigen Big Brother Awards steht bereits heute fest: Es wird weiter überwacht, dass es nur so kracht. Waren bei der ersten Durchführung der Preisverleihung in der Schweiz vor zwei Jahren 35 und 2001 schon über 50 Nominationen zu verzeichnen, wurden für die diesjährige Ausmarchung über 80 Nominationen registriert. Die Nomination für die "Preise, die keiner will" erfolgt durch das Publikum. Es können alle Personen und Institutionen vorgeschlagen werden, die das persönliche Grundrecht auf den Schutz der Privatsphäre missachten oder die Überwachung und Kontrolle von Personen oder von Personengruppen fördern. Zur Auswahl stehen die Kategorien Staat, Business und Telekommunikation sowie ein «Lebenswerk-Award» für besonders hartnäckige Bespitzelung. Neben diesen Negativpreisen wird mit dem «Winkelried-Award» lobenswerter Widerstand gegen Überwachung und Kontrolle geehrt. Nach der Vorprüfung durch eine Fachgruppe wird eine Jury die definitive Auswahl vornehmen. Ihr gehören Personen an, die sich in verschiedenen Organisationen, Institutionen oder Medien zu den Themen Überwachung, Kontrolle und Verletzung des Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung engagieren. Die Beisitzer der Jury werden Anfang Oktober bekannt gegeben, die Preisverleihung findet am Dienstag, dem 29. Oktober, abends im Casinotheater Winterthur statt.

http://www.bigbrotherawards.ch

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Harkank
published on: 2002-09-09
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern