Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
<<   ^   >>
Date: 2001-08-24

cu_spook1: Aug in Aug mit ETSI SEC LI


-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.

Passend zur enden wollenden Sommer/agonie erlauben wir uns,
eine kleine Serie zum allzeit beliebten Gespenster/thema hiemit
anzukicken. E-Mails mit untoten Bürokraten aus dem britischen
Home Office, eine durchwegs lustige Gespenstersuche bei der
deutschen RegTP, eine Begegnung im Flugzeug mit Highlight auf
dem medizinisch-erotischen Aspekt des State Department und
sogar eine historische Begegnung mit der NSA. Wir fangen aus
unschwer ersichtlichen Gründen mit der Überwachungstruppe SEC
LI des ETSI an:

-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

Ort London School of Economics, 22. September 2000

http://www.cs.ucl.ac.uk/staff/I.Brown/ifsd.html

Als die Recherche am Komplex ETSI SEC LI erste signifikante
Schlussfolgerungen für einen Vortrag zuließ, erschien an der LSE
eine Delegation von vier ernst in die Welt blickenden Herren
mittleren bis fortge/schritt/enen Alters, die sich allesamt mit
Hotmail-Adressen angemeldet hatten.

Man nahm in der letzten Reihe Platz, notierte nach Kräften mit und
nahm den Verlauf der Diskussion offenbar übel, besonders ETSI-
SEC LI Regular Rupert Thorogood [Home Office oder auch
Department of Trade and Industry aka Police Cooperation Working
Group liaison officer]

Warum wir darum wussten, dass Mr. Thorogood ebenderselbige
war, ist leicht erklärt. Nachdem sein Name als einer der
Hauptakteure in der Abhörtruppe ETSI SEC LI am Podium genannt
worden war, raunte ein Unbekannter im Publikum dem ab- bzw.
vorbeigehenden Vortragenden zu: "Your friend Rupert is in the
audience. Grey curly hair, thick glasses, last row."

Noch spaßiger war, dass Bekannte von der holländischen Nettime-
Mailinglist zufällig neben Mr. Thorogood zu sitzen kamen und aus
Gründen räumlicher Beengtheit von seinen Notizen gleichsam
Notiz nehmen mussten.

Resultat war jedenfalls eine von einem nachweislich echten
Account gerichtete Mail Mr. Thorogoods an den Referenten, die wir
in der nächsten q/depesche einem quintessenziellen
Entertainment zuführen werden

Mehr über den Zusamm/en/hang
http://www.heise.de/tp/deutsch/special/enfo/9306/1.html


-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
edited by Harkank
published on: 2001-08-24
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-.
<<   ^   >>
Druck mich
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2018
freier Eintritt
#BBA18
Big Brother Awards Austria
 related topiqs
 


 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?
 
 !WATCH OUT!
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern